In unserem Leben gibt es viele Veränderungen, die eine Krise in uns auslösen können. Wir sind dann irgendwie „unrund“, fühlen uns nicht wohl, vielleicht machen sich auch körperliche Symptome bemerkbar.

Solche Lebensveränderungskrisen können sein:

  • Schulabschluss – Eintritt ins Berufsleben oder neuer Lebensabschnitt als Student*in
  • Trennung, Scheidung
  • Geburt eines Kindes
  • Neuer Partner, mit oder ohne Kinder
  • Jobverlust, Jobwechsel
  • Mobbing
  • Neuer Chef, Chefin oder Mitarbeiter*in
  • Finanzielle Sorgen
  • Hauskauf oder Hausbau
  • Die Kinder ziehen aus und das Haus/die Wohnung ist plötzlich leer
  • Pensionierung
  • Krankkeiten
  • Eltern, die pflegebedürftig sind
  • und viele andere mehr

Im Rahmen der Krisenintervention finden Sie neue Strategien und Möglichkeiten, um Ihre aktuelle Lebenskrise gut bewältigen zu können und neue Wege, um Ihre Probleme zu lösen.

Kontakt